Schlagwort-Archive: Fastenzeit

message4me Frühling 2022

Schwerpunktthema Wahlen zum Pfarrgemeinderat und zu den Gemeindeausschüssen, Seminarreihe „Lieben ist eine Entscheidung“, Vorbereitung auf Ostern („Fastenzeit“), 5 Jahre Pfarre zur Frohen Botschaft, Projekt VANAKKAM, Caritas, Karlskirche, ..

Da ist sicher auch für Sie etwas dabei! Lesen Sie die neue Nummer unserer Pfarrzeitung HIER. Sie wird ab 9.3. in unserem Pfarrgebiet an alle Haushalte verteilt. Wenn sie sie bis 11.3. nicht erhalten haben, bitte ein mail an message4me@zurFrohenBotschaft.at.

__________

*Aschenkreuz to go* – 3fach im Pfarrgebiet

Pastoral-Team der Pfarre zur Frohen Botschaft erteilt schon das 4. Jahr in Folge das Aschenkreuz an 3 Orten im Pfarrgebiet (Wiedner Hauptstraße, Irene Harand-Platz, Karlsplatz)

An 3 öffentlichen Standorten, bei Kälte und Wind, aber strahlendem Sonnenschein (wenn der Ort nicht zu sehr im Schatten lag), wurde auch heuer wieder am Aschermittwoch das „Aschenkreuz to go“ in unserer Pfarre angeboten.

Je nach Standort stellte sich die Situation verschieden dar. War hier am Vormittag relativ wenig Interesse, warteten doch dort schon Menschen, um das Aschenkreuz zu empfangen.

Am Nachmittag wurden tendenziell mehr Aschenkreuze gespendet und auch die Gespräche wurden mehr und intensiver. Von Erklärungen, was hier überhaupt geschieht, über Sinn und Unsinn von Fastenvorsätzen bis hin zum Austausch von Lieblingsbibelstellen war alles dabei.

Die einen kamen sehr zielgerichtet, andere waren zufällige Passanten.

Viele Zettel wurden verteilt mit Werbung für unsere Aschenkreuzfeiern am Abend und das eine oder andere neue Gesicht wurde dann tatsächlich bei den Gottesdiensten erblickt, gar nicht immer Christen; auch das pfarrliche Fastenzeit-Programm wurde verteilt.

Jedenfalls wurde die Aktion sehr gut und dankbar angenommen, die Spendung der Asche über dem Haupt draußen auf der Straße, hat durchaus ihr eigenen Flair.

Dazu: ORF-online-Bericht der 2019er-Aktion HIER

Fotos: Pfarre zur Frohen Botschaft,
Christian Kneisz + Martin Roland + Regina Tischberger

___________

Aschermittwoch bis Ostern

Alle Angebote und Termine finden Sie HIER (pdf)

Um die Vorbereitung zu erleichtern und zu vertiefen bieten einzelne Gemeinden eigene „Fastenthemen“:

St. Elisabeth:
Leitlinie: ENT-SORGEN – in ihrer ganzen Bedeutungsvielfalt (Sorgen abgeben, etwas/Sünden entsorgen, aber: Müll ist auch Wertstoff – Upcycling, …); am Aschermittwoch geht’s thematisch los; vor dem Altar wird uns ein offener Mistkübel begleiten: Was gilt es zu entsorgen?
Bericht vom Aschermittwoch und Gedanken zum Thema HIER

St. Florian:
Leitlinie: KNOTEN“ – Lebensschnur/Lebensfaden: am Anfang gerade, Knoten machen wir uns meist selbst, Knoten dienen auch zum Festhalten, kann man lösen; angenommen sein trotz Knoten; Ostern: aus Knoten wird Netz, wir werden zu Menschenfischern, Netz fängt uns auf…
         Vor der Kirche wird die pfarrliche „Mauer der Hoffnung“ stehen, wo ebenso zum Nachdenken anhand des Themas Knoten angeregt wird.
Bericht von Mauer, Knoten und Aschenkreuz HIER
Kurzbericht und Video Messe mit Vidiyal-Gemeinschaft
So, 6.3.2022, St.Florian HIER

St. Thekla:
Leitlinie: Father Leonard hat den Satz „Wir sind eins in Jesus“ geprägt, den wir als Leitlinie für die  Vorbereitungszeit auf Ostern in St. Thekla gewählt haben. Unabhängig von Ort und Zeit sind wir Christen eine weltweite Gemeinschaft, deren Einheit durch die Verbundenheit mit Jesus gegeben ist. Zusätzlich soll das Thema „Wir sind eins in Jesus“ über die geplante Gebetspartnerschaft mit der Vidiyal-Gemeinschaft hinaus Aspekte unserer derzeit „zerrissenen“ Gesellschaft aufnehmen.
Mehr dazu HIER
Mitmachaktion: Als äußeres Zeichen sollen unsere vielfältigen Gebete und Fürbitten zu einem bunten Mosaikkreuz zusammengefasst werden. Die Mitfeiernden werden eingeladen, bunte Steine auf einem Kreuz zu platzieren. Dieses Kreuz gestalten wir für unsere Freunde in Indien.  

Gemeinsam:

„Aschenkreuz to go“: Am Aschermittwoch (2.3.2022) wird auf mehreren Plätzen unserer Pfarre von 10:30 bis 12:00 und von 16:30 bis 18:00 das Aschenkreuz gespendet und es besteht die Möglichkeit zur Aussprache:
Karlsplatz (vor der Karlskirche)
Wiedner Hauptstrasse 53 (vor dem Brunnen beim Café Wortner)
Irene-Harand-Platz (vor der Paulanerkirche.
Der Bericht dazu HIER

Impulsabende „Friday Evenings for Future“
Infos am Fastenfolder und HIER

VANAKKAM: Gemeinsame Gottesdienste mit unserer Partnerpfarre in Indien:
So, 6.3.2022, St.Florian: ein Kurzbericht und Video HIER
weiters geplant:
13.3.2022, 9:00 Uhr St. Elisabeth
27.3.2022, 9:30 Uhr Wieden-Paulaner
3.4.2022, 9:30 Uhr St. Thekla
Herzliche Einladung dazu!

Pfarr-Kreuzweg: Bevor wir ab Palmsonntag die zentralen Vollzüge unseres Glaubens (Leben, Tod und Auferstehung Jesu) in den Pfarrgemeinden (Kirchen) feiern, wollen wir davor (wie schon letztes Jahr) noch ein starkes Zeichen nach außen setzen – dass Ostern eben etwas anderes ist als Ostereier und Osterhasen-Kitsch: Daher am Freitag davor ein gemeinsamer offener Kreuzweg:
Fr, 8. 4. 2022, 18:30 Uhr Start vor der St.-Thekla-Kirche, Straßenkreuzweg mit 4 Stationen (zu Fuß am Gehsteig – ggf. auch mit Straßenbahn „fahrbar“) – wobei jede Pfarrgemeinde eine Station gestaltet; Abschluss: Karlsplatz vor der Karlskirche: Tod & Auferstehung Jesu – einfache Agape.  
         -> Bitte jetzt schon vormerken – setzen wir als Christ/inn/en vor der Karwoche gemeinsam ein starkes Zeichen nach außen!

Und zum „Nachsehen“: unser Video-Fastenkalender 2021 HIER

__________