Schlagwort-Archive: Caritas

Le+O – Sammlung, 10.10.2020

Le+O – Lebensmittel und Orientierung

Am Sammeln von Spenden für die Le+O-Aktion (Lebensmittel und + Orientierung) der Caritas beteiligte sich die Pfarre zur Frohen Botschaft am Samstag (10.Oktober 2020) aus voller Überzeugung.

Es geht um haltbare Lebensmittel für Menschen, die sich ihren täglichen Einkauf in einem ‚normalenʻ Geschäft nicht leisten können und für die die Caritas Lebensmittel günstig zur Verfügung stellt.

In vier SPAR-Märkten – Wiedner Hauptstraße 73, Zentagasse 11–13, Goldegggasse 25 und (heuer neu) Gußhausstraße 21 – haben wir Kundinnen und Kunden eingeladen, diese Lebensmittel zusätzlich zu kaufen und zu spenden.

Tausende KundInnEn, beinahe 100 HelferInnen, mehr als 160 randvoll gefüllte Bananenschachteln und über 3,3 Tonnen haltbare Lebensmittel, das sind die wirklich tollen Zahlen.

Und doch:
Es geht um

  • den Spaß, den wir Aktive beim Gutes Tun hatten,
  • die positive öffentliche Wirkung, die wir als ChristInnEn ganz unbewusst hatten,
  • die Freude, dass Menschen eine bewusst ausgesuchte Köstlichkeit genießen dürfen (denn wir bekamen durchaus nicht nur billige Produkte), obwohl sie sich solche Dinge sonst nicht leisten können, und
  • um die Gewisskeit als große Pfarre eben auch wirklich viel bewegen zu können.

Dass wir auch den Transport heuer zu einem Großteil klimaneutral geschafft haben, belegt das Bild.

Allen SpenderInneN, MittuerInneN, MitbeterInneN, den beteiligten Angestellten der SPAR-Märkte ein ganz herzliches DANKE

und

bis zur Le+O-Aktion 2021

Weiterführende Infos zur Le+O-Aktion gibt es auch unter: www.caritas-leo.at. Hier finden sich auch die Adressen aller Le+O-Ausgabestellen.

Man kann die Le+O-Aktion auch mit Geld unterstützen:

IBAN: AT16 3100 0004 0405 0050 (Bitte den Betreff „Caritas Le+O“ nicht vergessen, damit Ihre Spende richtig zugeordnet werden kann).

Le+O – Lebensmittel und Orientierung

Sa, 10. 10. 2020, 9–17 Uhr

In den Le+O-Lebensmittelausgabestellen der Caritas werden für Menschen, die sich ihren täglichen Einkauf in einem ‚normalenʻ Geschäft nicht leisten können, Lebensmittel günstig zur Verfügung gestellt – und: Es wird auch kostenlose Beratung angeboten.

Verderbliche Lebensmittel, die nicht mehr verkauft werden können, werden von den großen Handelsketten bereit gestellt. Bei haltbaren Lebensmitteln ist die Caritas auf Spenden angewiesen.

Als Christ*In Gutes tun

Am Sammeln von Spenden für Le+O beteiligt sich die Pfarre zur Frohen Botschaft auch heuer wieder aus voller Überzeugung. In vier SPAR-Märkten laden wir Kundinnen und Kunden ein, zusätzlich haltbare Lebensmittel zu kaufen. Nach dem Bezahlen stehen Freiwillige unserer Pfarre bereit, die Spenden entgegenzunehmen. Wir freuen sich über jede Spende, egal ob ganz klein oder sehr großzügig.

Termin für 2020: Sa, 10. 10. 2020, 9–17 Uhr

Orte

Wien 4, Wiedner Hauptstraße 73: (Gourmet-Spar)

Wien 4, Goldegggasse 25 (Gourmet-Spar)

Wien 4, Gußhausstraße 21 (Gourmet-Spar)

Wien 5, Zentagasse 11–13 (Euro-Spar)

Wer mithelfen will

1) Jede und jeder kann am Samstag (10. 10. 2020, 9–17 Uhr) Lebensmittel spenden.

2) Man kann aber auch zusätzlich seine Zeit zur Verfügung stellen und bei der Durchführung der Aktion helfen.

Wir brauchen etwa 20 Freiwillige pro Supermarkt und freuen uns über jede helfende Hand!

Infos dazu können gerne bei Manfred Höfer (St. Elisabeth), Renate Eibler (St. Thekla) und Martin Roland (St. Florian) und bei Clemens Gudenus, der mit den Freunden vom Club Delphin den Markt in der Gußhausstraße betreut, eingeholt werden.

Anmeldung zum Mittun mit einem Mail an Leo@zurFrohenBotschaft.at

und/oder:

Es gibt für jeden der vier Spar-Märkte einen Doodle, in dem sich Mithelferinnen und Mithelfer eintragen können:

Wiedner Hauptstraße 73: https://doodle.com/poll/t4ksx5dnw97tqhg3

Goldegggasse 25: https://doodle.com/poll/9me2nf7ay998yei9

Gußhausstraße 21: https://doodle.com/poll/223syd47kcz6aibq

Zentagasse 11–13: https://doodle.com/poll/nre3g36sv8ws9329

Weiterführende Infos zur Le+O-Aktion gibt es auch unter: www.caritas-leo.at. Hier finden sich auch die Adressen aller Le+O-Ausgabestellen.

Wenn Sie am Samstag keine Zeit haben und trotzdem sich beteiligen wollen: IBAN der Le+O-Aktion der Caritas: AT16 3100 0004 0405 0050 (Bitte den Betreff „Caritas Le+O“ nicht vergessen, damit Ihre Spende richtig zugeordnet werden kann).

Text: Martin Roland

Beendigung der Wärmestube St. Florian 2020

Wir müssen etwas vorzeitig schließen – aber: Viel ist geschehen…

Derzeit aber ist über das Coronavirus (COVID-19) bekannt, dass es vor allem ältere und alte Menschen angreift.

Sowohl viele unserer Gäste als auch unserer ehrenamtlichen Mitarbeiter/innen haben das von der WHO angegebene Alter erreicht und/oder überschritten und haben meist auch Grunderkrankungen, die eine Infektion besonders gefährlich erscheinen lassen.

Um diese besondere Zielgruppe zu schützen, haben wir die Wärmestube 2020 nach fünf Donnerstagen mit 11.3.2020 für dieses Jahr abgeschlossen.

An den fünf Wärmestubentagen durften wir 398 Gäste, 89 Frauen und 309 Männer, begrüßen. Von diesen 398 Gästen waren 237 Österreicher (59,54 %). Die 40,46 % Nichtösterreicher kamen vor allem aus unseren Nachbarländern Ungarn, Slowakei, aber auch speziell aus Polen.

Im Durchschnitt besuchten uns pro Donnerstag 80 Gäste.

Nun gilt mein Dank

  • allen ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern an Ort und Stelle,
  • allen Kuchenbäckerinnen und –bäckern der Pfarrgemeinden,
  • der Österreichischen Nationalbank für finanzielle Unterstützung,
  • den Hartmannschwestern und der Küche des Franziskusspitals für Suppen,
  • der Firma Ströck für Brote,
  • der Firma Billa, Stolberggasse, für das Obst,
  • der Firma Rätselfabrik für Rätselhefte

In diesen für unsere Gäste besonders schwierigen Zeiten bitte ich Sie/Euch alle um das Gebet für die Obdachlosen, für alle Armen und für Menschen, die an sich einsam sind und jetzt wieder keinen Anschluss haben.

Möge unser Vater im Himmel diese und alle anderen Menschen beschützen und behüten!

Elisabeth Wlaschütz

Leiterin der Wärmestube